Vom Klang der Bewegung

Impressionen eines Berufsbildes

VIDEO

Der Film über die Berufswirklichkeit von Rhythmikerinnen und Rhythmikern präsentiert Historie, Perspektiven, Arbeitsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten.
Wegen Neuerungen in den Studiengängen an Hochschulen sind die diesbezüglichen Aussagen im Film nicht immer zeitgemäß. Aktuelle Studieninformationen enthält die Internetseite des AMBR  www.musikbewegung.de mit den Links zu den einzelnen Hochschulen.

Kamera / Ton: Heide-Marie Härtel, Hartmut Sebel, Wolfgang Rösig
Schnitt: Hartmut Sebel
Interviews: Johannes Sauer
Sprecher: Hans-Joachim Wolf
Redaktion: Hartwig Maag, Barbara Schultze
Produktion: Deutsches Tanzfilminstitut Bremen

Herausgeber der Erstausgabe 2002 (VHS) – gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
BRE - Bundsverband Rhythmische Erziehung e. V. (erloschen),

Herausgeber der Neuauflage 2008 (DVD):
ARH – Arbeitskreis Rhythmik an Hochschulen e. V.,

Herausgeber der unveränderten Neuauflage 2013 (DVD):
AMBR  –  Arbeitskreis Musik und Bewegung / Rhythmik an Hochschulen e. V. (Nachfolgeverband des ARH).

Der AMBR e. V. ist ein Zusammenschluss von Dozentinnen und Dozenten, die an bundesdeutschen Hochschulen und Akademien, das Fach Musik und Bewegung / Rhythmik oder ein verwandtes Fach lehren.

AKTUELLES

30 July – 03 August 2017, Quebec City, Canada

26.Juni 2017 Kultur vom Rande, Reutlingen

Sa. 10. Juni/So. 11. Juni 2017

Impressionen eines Berufsbildes

An Interdisciplinary Journal of Music Therapy Dalcroze Eurhythmics in music therapy and special music education Volume 8, number 2. John Habron (Ed.),...

Isabell Drosdek und Brigitte Steinmann