Über den AMBR e.V.

Im Arbeitskreis Musik und Bewegung / Rhythmik an Hochschulen e. V. (AMBR e.V. / ehemals ARH e.V.)  arbeiten diplomierte Rhythmikerinnen und Rhythmiker, die an bundesdeutschen Hochschulen, insbesondere Musikhochschulen, die Studienrichtung Musik und Bewegung lehren oder das Fach Rhythmik im Rahmen eines anderen Studiengangs vertreten.

Der Verein stellt sich die Aufgabe, das Fach Musik und Bewegung / Rhythmik in künstlerischen, pädagogischen und therapeutischen Ausbildungen zu stärken, die darin Lehrenden zu vernetzen, die Forschung voran zu treiben und die künstlerische Praxis im kulturpädagogischen und sozialen Rahmen zu reflektieren und zu unterstützen.

Zwei Mal im Jahr stattfindende Arbeitstreffen haben den fachlichen Austausch, hochschulpolitische Entwicklungen, die Aktualisierung der Ausbildungsinhalte im Sinne der outcome-Orientierung und die Planung von Symposien und Kongressen zum Inhalt.

Mitglieder des AMBR sind an folgenden Ausbildungsstandorten tätig:

  • Berlin
  • Darmstadt
  • Dresden
  • Freiburg
  • Hamburg
  • Karlsruhe
  • Kiel
  • Lübeck
  • München
  • Münster
  • Osnabrück
  • Regensburg
  • Stuttgart
  • Trossingen
  • Weimar
  • Wiesbaden

AKTUELLES

30 July – 03 August 2017, Quebec City, Canada

Trossinger Tage für Musik und Bewegung vom 22.-23. April 2017

Musikpädagogik mit Schwerpunkt Inklusion

An Interdisciplinary Journal of Music Therapy Dalcroze Eurhythmics in music therapy and special music education Volume 8, number 2. John Habron (Ed.),...

Isabell Drosdek und Brigitte Steinmann

Hilde Kappes im Interview auf SWR 2

17./18. Februar in Potsdam